Logo der GAPP-Studie

GAPP-Studie: Gesundheits-Apps in der Aufklärung, Prävention und Patientenführung. Derzeitige Nutzung, Chancen, Risiken.


Ihre Meinung als Verbraucher ist gefragt!

Hintergrundinformationen zur Studie: http://www.healthon.de/2014/05/23/gapp-studie-was-halten-sie-von-gesundheits-apps/


Bitte nehmen Sie sich ca. 10 Minuten Zeit, um an dieser Befragung teilzunehmen. Sie tragen mit Ihren Antworten dazu bei,
die Qualität von Gesundheits-Apps für Verbraucher zu verbessern.

 

Dankeschön für Sie: Als Teilnehmer der Studie erhalten Sie gerne die Auswertung, wenn Sie uns am Ende des Fragebogens Ihre Mail-Adresse nennen. Sie können außerdem drei von insgesamt fünf App-Test-Übersichten kostenlos anfordern: Vergleichende Übersichten von 15 Diabetes-Apps, 16 Pollen-Apps, 13 Impf-Apps, 21 Apotheken-Apps und Testergebnisse von insgesamt 86 Gesundheits-Apps von Krankenkassen und Pharmaunternehmen.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

 Ihre Meinung zählt!


 

 

Gesundheits-Apps? Im Kontext dieser Studie verstehen wir darunter mobile Anwendungen, die gesundheitsbezogene Informationen bzw. Services bieten, die Verbraucher und Patienten bei der Früherkennung von Krankheiten, bei einem gesundheitsförderlichen Lebensstil, dem Leben mit einer chronischen Krankheit oder dem Auffinden regionaler Gesundheitsangeboten bzw. Dienstleistern unterstützen. Dazu zählen z. B. Apps, die an Medikamenteneinnahme oder Vorsorge- und Impftermine erinnern oder vor regionaler Pollen-Belastung warnen, Apps, mit denen das Bewegungs- oder Ernährungsverhalten oder Messwerte (Blutdruck, Blutzucker, Peakflow-Werte) dokumentiert oder mit Dritten (Arzt, Angehörigen) geteilt werden können.

Eine Bemerkung zum Datenschutz
Dies ist eine anonyme Umfrage.
Die Daten mit Ihren Antworten enthalten keinerlei auf Sie zurückzuführende bzw. identifizierende Informationen.


Diese Umfrage enthält 21 Fragen.
Diese Umfrage ist momentan nicht aktiv. Sie werden sie nicht abschließen können.